Reise 2016

In diesem Jahr besuchten wir auch wieder unsere Sägewerks-Partner und deren Einschlagsgebiete. Die Reise dauerte vom 13.10. – 16.11.2016.

Soeben gefällter Jatoba-Baum

Skidder-Transport eines Garapa Stamms zum Sammelplatz

Skidder mit einem Garapa Stamm

Vermessen des Rundholzes

Maçaranduba-Stamm

Rundholz-Markierung mittels Stammnummern

Kennzeichnungsplakette eines Stamms

Eintragung des Rundholzes in eine Stammliste

Rundholzliste

Vor einem Garapa-Stamm

Auf der Esplanade (Sammel- und Verladeplatz)

Verladen des Rundholzes

Ein Skidder Transportweg nach Abschluss der Arbeiten

Besprechung

Umgeben von Schmetterlingen

Uwe bei der Arbeit mit einem CAT 320 Kettenbagger

Fotografieren der Wurzelstumpfplakette

Abgleich der geographischen Koordinaten

Abgleich der geographischen Koordinaten

Abtransport des Rundholzes zum Sägewerk

Ordnungsgemäß gekennzeichnetes Rundholz

Bäume mit roten Plaketten sind geschützte Species, die einem permanenten Fällverbot unterliegen

Nach Holzart sortiertes Rundholz

Muiracatiara (Tigerwood) Stämme

Uwe und Mila vor einem Angelim Vermelho Stamm

Mila an der Esplanade

Affen kreuzen die Waldwege

Küche und Ruhestätte für die Forstarbeiter

Ein Schulbus bringt den Sohn der Köchin zur Forstanlage

Innenansicht der Küche

Mila beim Mittagessen

Zum Ausgleich zur Arbeit steht den Forstarbeitern auch ein Fußballplatz zur Verfügung

Schlafräume im Forstprojekt

Waldkarten des Forst-Management-Projektes

Abgleich des Rundholzes mit den Forstkarten

GPS Karte des Einschlaggebietes

Stammplaketten

Mila in einem Gebiet, in dem die Holzernte abgeschlossen wurde

Mila auf einem Skidder track

Nun gilt es „Auf Wiedersehen“ zu sagen